Online-Shopping Fallen

Online-Experte4U

Achtung: Online-Shopping Fallen immer beachtenNeuste Studien zeigen: Mittlerweile kauft nahezu jeder im Internet, der sich auch sonst im World Wide Web aufhält. Online-Shopping ist bequem, spart Zeit und Nerven und ist zudem aufgrund des schnellen Preisvergleichs oftmals günstiger. Doch allzu schnell sollten Sie dann doch nicht Ihren virtuellen Warenkorb bezahlen – Fallen beim Online-Shopping sind nicht selten!

Falle 1: Nicht geprüfter Online-Shop

Es gibt sie durchaus, die schwarzen Schafe unter den Online-Shops. Händler, die keine Ware verschicken aber Geld kassieren oder auch billige Produkte hochpreisig anbieten, jedoch Rücknahmen dem Käufer erschweren oder gar verweigern. Shops, denen Sie vertrauen können, tragen sehr häufig ein Gütesiegel. Hier können Sie sicher sein, dass Sie die Ware erhalten und auch umtauschen können. Seriöse Händler bieten auch meist verschiedenen Zahlungsmittel an, bei denen der Kauf zusätzlich abgesichert ist.

Falle 2: Falsche Bewertungen mangelhafter Ware

Googelt man ein Produkt, lassen sich oft zahlreiche Bewertungen darüber finden. Allzu spontan ist dann der Kauf besiegelt, denn was andere toll finden, kann so schlecht ja nicht sein! Doch auch hier tappen Käufer gerne in die Fallen! Tatsächlich gibt es Produkte, die fast ausschließlich durch Fakebewertungen in den Himmel gelobt wurden. Entweder der Hersteller selbst oder die Händler stecken dann dahinter. Trauen Sie daher Bewertungen nicht, die wie eine Werbeanzeige klingen oder auffallend systematisch das Produkt und oft sogar die Verpackung beschreiben.

Falle 3: Ware aus dem Ausland

Besonders häufig zu Problemen hinsichtlich Shopping-Fallen kommt es, wenn Sie im Ausland bestellen. Was viele nicht bedenken: Neben sehr langen Lieferzeiten und hohen Versandkosten kommt bei entsprechenden Produkten auch noch der Zoll als eine der Fallen dazu. Und das kann nervenaufreibend und teuer werden. Wenn Sie Pech haben, bekommen Sie die Ware aufgrund der deutschen Bestimmungen nicht ausgehändigt oder müssen so viel Zollgebühren zahlen, dass es das Produkt nicht wert ist. Daher am besten nur innerhalb Deutschlands bestellen. Wenn das nicht möglich sein sollte: Innerhalb der EU können Sie durchaus Glück haben! Doch immer gilt: Informieren Sie sich über eventuelle Zollgebühren unbedingt im Voraus.

Geschäftsbereich: Wir versenden E-Mail Werbung für Dritte, in denen Produkte oder Dienstleistungen aus den Bereichen Telekommunikation (Handyvertrag, Smartphones), Möbel und Matratzen (Emma Matratzen GmbH, Wilhelm-Leuschner-Str. 78,60329 Frankfurt am Main), Versicherungen (Leben, KFZ, Kranken, Zahnzusatz), Banken (Kredit, Girokonto, Kreditkarte), Finanzdienstleister (Finanz-, Anlageprodukte), Lotterie, Onlineshops (Bekleidung, Lebensmittel, Haushaltswaren), Reisen, gemeinnützige Organisationen, Münzprodukte, Zeitschriften Abos, Energie (Strom-, Gasvertrag), Probefahrt, Pay-TV, Wein, Hörgeräte, Preisvergleich, Verbrauchermarkt (Handwerk, Immobilien) und Augenoptiker angeboten werden.

Wenn Ihnen dies nicht konkret genug ist, dann melden Sie sich bitte nicht an.

×
×